Er ist vorbei der erste Tag mit Clean 9

Ihr fragt Euch sicherlich, warum ich dieses Programm mache. Die Leute, die mich kennen wissen, dass ich bei 183 und etwas über 60 kg Körpergewicht doch echt schlank bin. Kilos möchte ich also keine verlieren. Bin froh, wenn sie bei mir bleiben.

Aber in der letzten Zeit habe ich immer mehr angefangen Süßigkeiten zu essen und auch meine Nahrungsaufnahme war nicht immer unbedingt das gesündeste. Und das hat sich natürlich bemerkbar gemacht. Ich habe kleine Pickel bekommen, die gerade am Kinn echt lästig und unschön sind. Dazu kommt, dass ich am Morgen echt schlecht aus dem Bett komme und am Abend wie erschlagen bin.

Und genau das will ich mit dieser Körperreinigung ändern.

Wer genau wissen will, wie das Programm funktioniert kann einfach hier klicken. Gestartet bin ich jedenfalls heute und muss sagen, dass es mir erstaunlich leicht fällt. Normalerweise isst man an den ersten beiden Tagen bis auf den im Paket enthaltenen Shake, dem Aloe Vera Gel und den Nahrungsergänzungen nichts, aber Hunger kam bei mir sowieso nicht auf. Nur getrunken habe ich sehr viel. Das ist aber auch gut, da das Giftzeugs ja irgendwie aus dem Körper muss.

Da ich ja aber kein Kilo verlieren will, sondern eher gesund zunehmen, habe ich mir am Abend etwas leckeres zu essen gekocht. Habe einfach nur Spargel, Frühlingszwiebel, Champignons, Zucchini und Paprika zusammen gebraten mit Tomaten, frischen Kräutern und Olivenöl und im Ofen parallel dazu einen Fetakäse warm gemacht. Mmmhhh lecker und so gesund, denn auf Kohlenhydrate habe ich ganz verzichtet.

Clean 9: Fitness für den Reiter – leichte Bewegung ist wichtig

Da heute eh wieder reiten angesagt war, habe ich mich auf Sira geschwungen und wir sind eine 3/4 Stunde gemeinsam mit Anna und Bashim im Gelände gewesen. Also Leistungseinbuße habe ich keine gemerkt (ich hatte am Morgen ARGI+ in meinen Shake gemischt). Nur nach einer halben Stunde bekam ich leichtes Kopfweh. Das ist aber nun Gott sei Dank wieder verschwunden und ich habe mir sagen lassen, dass das leichte Entgiftungserscheinungen sind. Wenns denn scheee macht hihi.

Warum leichte Bewegung während Clean 9? Ganz einfach – der Stoffwechsel muss angekurbelt werden. Aber wir Reiter haben damit ja eh kein Problem oder 😉 Stall ausmisten, Pferde putzen, reiten usw. – langweilig wird uns sicher nicht und schon gar nicht bei dem schönen Wetter. Und der Hund muss ja auch bewegt werden. Geht also ganz easy zu integrieren 🙂

Nun ist Feierabend

Zusammengefasst kann ich sagen, dass mir der 1. Tag sehr leicht fiel und ich irgendwie auf nichts verzichten musste. Auch mein geliebter Latte am Morgen ging mir gar nicht ab. Gespannt bin ich nun auf die nächsten Tage, denn die werden zeigen, was das Clean 9 Programm so kann.

Meine Frage heute an Euch:

Habt Ihr schon mal so ein Körperreinigungsprogramm gemacht, gefastet oder so etwas in die Richtung? Wie waren Eure Erfahrungen damit?

Freue mich sehr auf Eure Kommentare und bin mehr als gespannt von Euch zu hören.

Eure

Annika

Annika Lojewski

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.